Schiphol lanciert neuen Service für Transferpassagiers

Montag 24 August 2020

Von nun an wird Schiphol Passagieren mit einem kurzen Transfer proaktiv die Möglichkeit bieten, die Warteschlange bei Kontrollen schneller zu durchlaufen. Neue Selbstbedienungseinheiten wurden auf zwei Piers installiert, wo viele Transferpassagiere ankommen. Hier können die Passagiere ihre Bordkarte einscannen, und wenn sie eine kurze Umsteigezeit haben, wird die "Short Connection Pass" ausgedruckt. Mit diesem Pass müssen Passagiere mit einer kurzen Umsteigezeit nicht an der Security- und Passkontrolle anstehen.

Praktisch für Reisende und Mitarbeiter

Mit diesem Service werden die Reisenden aktiv auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, die Anlagen für einen kurzen Transfer zu nutzen. Darüber hinaus erleichtert dieser Dienst es den Mitarbeitern, Reisende mit einem kurzen Transfer zu erkennen und ihnen zu helfen. Dadurch verringert Schiphol das Risiko von Verspätungen bei abfliegenden Flügen mit einer großen Anzahl von Transferpassagieren an Bord.

"Die Menschen wollen und können langsam mehr reisen. Einige der Passagiere haben ein Umsteigen von weniger als einer Stunde und passieren eine Sicherheitskontrolle und eine Passkontrolle. Um den kurzen Umstieg angenehmer und schneller zu gestalten, wurde dieser neue Service eingeführt. Auch bei weniger Fluggästen werden wir weiter daran arbeiten, unseren Service zu verbessern".
Miriam Hoekstra - van der Deen, Direktorin für Flughafenbetrieb am Amsterdamer Flughafen Schiphol

Die HI-MACS Kioske mit 32" Monitore mit höhe Helligkeit integriert für Beschilderung, und 18,5" Touchscreens, Barcodescanners und thermische Ticketprinter.

Neues Konzept

Mit den neuen Geräten kann der Reisende die Bordkarte einscannen. Bei der Ankunft an der Sicherheits- oder Passkontrolle kann der Passagier dem Personal den deutlich erkennbaren Pass vorzeigen. Das Personal weist dem Fahrgast den Weg zu einer speziellen Lane.

Wenn der Fluggast keine kurze Umsteigezeit hat, aber seine Bordkarte einscannt, erscheint eine Meldung, die anzeigt, dass genügend Zeit bleibt, um den Flug zu erreichen.

Weitere Informationen

Wünschen Sie weitere Informationen zu InfosteleAnmeldeterminals und andere interaktiven Lösungen?

Wenden Sie sich dann an Prestop.  Tel: +31(0)499-367 606  |  E-Mail: sales@prestop.nl

Planen Sie eine (digitale) Tour

Prestop verfügt über das größte interaktive Erlebniszentrum in Europa. Auch jetzt sind Sie herzlich willkommen in unserem Interaktiven Erlebniszentrum, im Ekkersrijt 4611 in Son en Breugel. Wir bieten auch digitale Führungen über Skype, Zoom oder Teams an. Über mehr als 16 Webcams können Sie live zuschauen, wie unsere Spezialisten durch unser interaktives Erlebniszentrum spazieren gehen. Die Bilder werden live über mehrere Kamerapositionen gezeigt, und Sie können direkt von zu Hause aus Fragen stellen. Fragen zu unseren interaktiven Lösungen, aber auch, wie wir die Zukunft sehen. Lösungen, die während und nach dieser Krise sofort eingesetzt werden können.

 

Plan eine (digitale) Tour